Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü News

Partner


FEI TV

FEI TV

Werth und Weihegold gewinnen in Neumünster

21.02.2016

Neumünster –  Mit sagenhaften 84,60 Prozent hat Isabell Werth (Rheinberg) die Grand Prix Kür, präsentiert von der VR Bank Neumünster und der Bausparkasse Schwäbisch-Hall, im Reem Acra FEI World Cup Dressage in Neumünsters Holstenhallen gewonnen. Damit eroberte die Rekordsiegerin der Neumünsteraner Weltcup-Kür auch die Spitze der laufenden Wertung im Reem Acra FEI World Cup Dressage mit jetzt 77 Punkten. In der ausverkauften Halle feierten die Besucher sowohl die Siegerin, als auch die Zweitplatzierte Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) und ihren niederländischen Hengst Unee BB. Platz drei ging wie am Vortag an die Niederländerin Adelinde Cornelissen und ihren 19 Jahre alten Jerich Parzival.

Neumünster bebt
In der geradezu elektrisierenden Atmosphäre der ausverkaufen Holstenhalle, feierten die Zuschauer jedes einzelne Paar individuell, gaben ihrer Vorliebe für gutes Reiten und exzellente Pferde Ausdruck. „Das ist sehr speziell hier in Neumünster“, lachte Ghislain Fouarge, Chefrichter der Grand Prix Kür, „aber auch sehr schön, weil man spürt wie sehr die Zuschauer bei Reitern und Pferden sind. Sie kennen sich einfach aus.“

Top-Score für „W & W“
Isabell Werth schaffte mit der elf Jahre alten Weihegold OLD eine weitere Steigerung und war zufrieden -  ganz zufrieden? „Es gibt vielleicht noch eine Kleinigkeit, die zu verbessern ist. Auf jeden Fall sind wir auf alles was kommt gut vorbereitet.“ Nun wird wieder ihre Mitarbeiterin Beatrice Buchwald im Sattel der eleganten Rappstute Platz nehmen, so wie es geplant ist. „Ich habe mit Emilio, Bella Rose und nicht zuletzt mit meinem Don Johnson sehr gute Pferde zur Verfügung für die kommenden Wochen und Monate.“

Jessica von Bredow Werndl stabilisierte mit Unee Position zwei in der laufenden Weltcup-Wertung und freute sich über den Riesenjubel des Publikums. „Heute war er fast ein wenig schüchtern vor dieser Kulisse, das ist eher ungewöhnlich. In der Siegerehrung hat er dann plötzlich gemerkt, das Weihegold eine Stute ist und war ganz begeistert,“ verriet die smarte Blondine augenzwinkernd.

Für Adelinde Cornelissen barg die Siegerehrung noch Ungewöhnliches: Jerich Parzival sprang kurz zur Seite und beförderte damit den Turnierchef Paul Schockemöhle in den Sand. Der nahm es mit Humor, klopfte den Sand vom Anzug und lachte in die Runde.

Dank an Sponsor
Einen persönlichen Dank im Namen der Reiter richtete Isabell Werth an den Presenting-Sponsor VR Bank Neumünster und Bausparkasse Schwäbisch-Hall. „Seit vielen, vielen Jahren komme ich nun nach Neumünster und es ist einfach schön zu sehen und zu erleben, dass `man auf diese Steine bauen kann, unterstrich die siebenmalige Siegerin der Weltcup-Küren in Neumünster.

4 CDI-W - FEI Grand Prix Kür, Reem Acra FEI World Cup Dressage präsentiert von der VR Bank Neumünster und der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
1. Isabell Werth (Rheinberg) auf Weihegold OLD 423.00
2. Jessica von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) auf Unee BB 404.50
3. Adelinde Cornelissen (Niederlande) auf Jerich Parzival N.O.P. 393.88
4. Beata Stremler (Polen) auf Rubicon D 381.63
5. Fabienne Lütkemeier (Paderborn) auf D'Agostino FRH 377.88
6. Patrik Kittel (Schweden) auf Delaunay 371.75


Reem Acra FEI World Cup Dressage Ranking:
(nach 8 von 9 Stationen)

1. Isabell Werth (GERMANY); 77
2. Jessica von Bredow-Werndl (GERMANY); 66
3. Patrik Kittel (SWEDEN); 65
4. Hans Peter Minderhoud (NETHERLANDS); 61
5. Marcela Krinke Susmelj (SWITZERLAND); 52
6. Fabienne Lütkemeier (GERMANY); 50


15 Dressurprüfung Kl. S*** - Grand Prix Special
Arcadia Hotels präsentieren das Championat der Pferdestadt Neumünster

1. Jan-Dirk Gießelmann (Barver) auf Real Dancer 2 1881.50
2. Juliane Brunkhorst (Hamburg) auf Fürstano 1811.00
3. Fabienne Lütkemeier (Paderborn) auf Fabregaz 1791.50
4. Kathleen Keller (Salzhausen-Luhmühlen) auf Dick Tracy OLD 1768.50
5. Victoria Michalke (Isen) auf Wasabi OLD 1737.50
6. Wolfgang Schade (Hamburg) auf Dressman 55 1716.00

VR Classics Neumünster